Herzlich willkommen beim TSV Kleiningersheim Volleyball

Vorschau

Herren

Am kommenden Sonntag 1.11. tritt unsere Herrenmannschaft auswärts in Igersheim an.

Spielbeginn: 14.00 Uhr
Spielgegner: 1. FC Igersheim
Spielstätte: Großsporthalle in Igersheim, Erlenbachstr. 9


Aktuelles Hygienekonzept für die Fischerwörth-Halle


Kurzes Pokalintermezzo

TSV Kleiningersheim - SSV Geißelhardt 0:3

Bevor das Verbandspokalspiel gegen den zwei Klassen höher spielenden Oberligisten Geißelhardt startete, ergriff Spielertrainer Stumpf noch mal das Wort: „Es erwartet uns heute ein anderes Kaliber. Ziel ist es konzentriert bei der Sache zu bleiben, mitzuspielen und so viele Punkte wie möglich zu machen. Mal schauen was daraus wird.“
Dies setzte die Mannschaft auch hochmotiviert um und überraschte mit einer kurzen Führung von 3:1. Traub und Bäßler holten Direktpunkte beim Aufschlag und die Gegner wurden immer wieder mit durchschlagenden Angriffen von Stumpf, Schön, Bäßler und Gottwald aus ihrem Spielkonzept gebracht. Tatsächlich führte man erneut mit 15:12. Doch die Geißelhardter holten auf und setzten nun unsere Jungs unter Druck. Die Annahme wackelte, einige Aufschläge donnerten ins Aus und vorne war ein Durchkommen schwer. Gottwald brachte es am Spielende auf den Punkt:“ Du holst aus zum Angriff und plötzlich wird es dunkel vor dir und eine Wand von Blockhänden erwartet dich.“ Der 1. Satz ging mit 25:20 an die Gegner.
Herren Pokal 20201019

Im 2.Satz verhinderten die Annahmeprobleme immer wieder einen sauberen Aufbau. Es musste viel aus dem Rückraum angegriffen werden. Beim Rückstand von 8:13 machte Stumpf eine klare Ansage: „ Wir müssen die Bälle wieder schneller spielen. Unsere Aufschläge kosten uns unnötige Gegnerpunkte.“ Bei variablem Angriff und gefühlvollen Lobs von Stumpf und Gottwald auf die 6 blitzte immer wieder das Können unserer Jungs auf. Die Gegner kamen allerdings im Gegenzug mit ihren Hammerschlägen zu oft durch unseren Block zu Punkten und auch dieser Satz wurde mit 25:16 verloren.
Die wackelige Annahme und Feldabwehr begleitete auch den 3. Satz und hier zog Geißelhardt früh auf und davon. Der Block blieb zu wenig effektiv und die Sicherung wurde zu oft mit Tropfbällen dahinter konfrontiert. Die vielen Aufschlagfehler der Gegner nahm man gerne an. Selbst wieder in einen Spielfluss zu kommen blieb unseren Herren versagt. So ging auch dieser Satz mit 25:14 an die Oberligisten.

Es spielten: D.Arndt, F. Bäßler, G. Bozaj, P. Dregan, J. Gottwald, Th. Käter, Ch. Laiß, Y. Reichel, D. Schön, R. Stumpf, M. Traub und F. Willmer


Mannschaftsfoto Herren Bezirksliga Nord 2020/21

Herren Mannschaft 20 21
Hinten v.l.: G. Bozaj, F. Willmer, Th. Käter, D. Arndt, D. Schön, F. Bäßler
Vorne v.l.: Ch. Laiß, J. Gottwald, Y. Reichel, R. Stumpf, D. Kowalski
Es fehlen: M. Bäuerle, M. Traub und P. Dregan


Maximale Ausbeute

TSV Kleiningersheim - SV Salamander Kornwestheim 3:0
TSV Kleiningersheim - SG Schafhausen/Mönsheim 3:0

Spielertrainer Stumpfs Ansprache vor Spielbeginn gegen Kornwestheim war deutlich: „ Von Anfang an Struktur ins Spiel bringen, konzentrierte Annahme und variabler Aufbau“. Schön ergänzte das Ganze: „Wir sind heiß, wir haben Bock!“
Und die Mannschaft startete gut in den 1. Satz. Man lag immer 3 Punkte vorne, einzig die Durchschlagskraft zur höheren Führung hätte noch optimiert werden können. Es war viel Beweglichkeit nötig, denn die Gegner wussten sich zu wehren. Bejubelt werden konnten viele brillante Angriffsschläge von Stumpf, Gottwald und Schön. Willmer glänzte mit einigen Direktpunkten durch seine Aufschläge. Und auch Bozaj rührte Beton beim Block an, sodass es oft kein Durchkommen für die Kornwestheimer gab. Die beiden Neuzugänge Reichel und Bäßler fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein. Mit 25:20 ging der Satz an Ingersheim.
Das Resümee beim Wechsel: „ Die Struktur in der Feldabwehr fehlte anfangs. Der Block passt, bei -Dankebällen- ist kein aggressiver Block nötig.“
Herren 20201017 1

Der 2. Satz zeigte ein komplett anderes Bild. Kornwestheim kam besser ins Spiel und unsere Jungs lagen auf einmal 1:7 hinten. Stumpf nahm eine Auszeit: „Nehmt die Hektik aus dem Spiel und spielt wieder konzentriert.“ Langsam arbeitete man den Rückstand auf. Hier setzte Willmer immer wieder erfolgreiche Nadelstiche, als er Direktpunkte mit seinen Aufschlägen machte. Und tatsächlich, es wurde konzentrierter angenommen, aufgebaut und erfolgreich und variabel angegriffen. Stumpf, Reichel und Schön unterstützten die Aufholjagd mit super Angriffen.
Und das Blatt wendete sich beim Gleichstand von 13:13. Die Beweglichkeit der Abwehr unterstützte dabei und auch dieser Satz ging mit 25:17 an Ingersheim.
Stumpf fasste zusammen: „Wir müssen effizienter im Angriff werden und weniger Chancen liegen lassen. Aber durch unser konsequentes arbeiten, haben die Gegner den Faden verloren und wir auch diesen Satz gewonnen.“
Mit einem kleinen Rückstand begann auch der 3. Satz. Der Einsatz stimmte, aber auf dem Platz war eine unnötige Hektik spürbar. Dieser Satz wurde ein echter Schlagabtausch und die Punkte schoben sich hin und her. Lange Ballwechsel erkämpften sich meistens unsere Herren Ein bewegliche Feldabwehr war nötig und hier Schön agierte oftmals wie ein „Flummi“. Eine tolle Stimmung herrschte auf dem Platz und die Granaten von Gottwald, Schön und Stumpf, nach feinem Zuspiel von Willmer, schlugen auf dem gegnerischen Spielfeld immer wieder ein. Man verschenkte auch mal den einen oder anderen Punkt. Doch mit 25:18 ging auch dieser Satz verdient an die Heimmannschaft.
Herren 20201017 2

In das zweite Spiel gegen die SG Schafhausen/Mönsheim konnten die Kleiningersheimer, dank des deutlichen Sieges aus dem ersten Spiel, selbstbewusst starten.
Der 1.Satz begann recht ausgeglichen, ein ständiger Punktewechsel lies noch keinen klaren Favoriten auf dem Feld erkennen. Einen kleinen Vorsprung erkämpften sich unsere Jungs gegen Mitte des Satzes, und ab da war es mit dem scheinbaren Kräftegleichgewicht auf dem Platz vorbei. Durch starke Rückraumangriffe von Stumpf und eine vierfache Aufschlagserie von Schön rückte der Sieg des 1. Satzes in greifbare Nähe und wurde mit 25:15 auch nicht mehr aus der Hand gegeben.
Im 2. Satz konnten sich die Kleiningersheimer gleich von Anfang an behaupten und setzten sich mit einem Vorsprung klar ab, allein erkennbar an zwei Aufschlagserien von Arndt und Willmer, womit schon ein sicheres Polster für den greifbaren Sieg gelegt war. Gegen Ende des Satzes wurde man etwas unkonzentriert und so gab es nur einzelne Punkte pro Aufschlagswechsel, allerdings immer für die Kleiningersheimer. So rettete man den zweiten Satz unspektakulär mit 25:17 als Gewinner ins Ziel.
Herren 20201017 3

Den 3. Satz dominierten unsere Herren anfangs noch leicht. Dann änderte sich das Bild auf dem Feld plötzlich: Annahmen wurden ungenau, der Spielaufbau funktionierte nicht mehr präzise. Die Angriffe landeten weder vorne am Netz, noch aus dem Rückraum, auf dem Boden der Gegner. So lag man überraschend 14:17 hinten. In dieser Spielphase waren dann auch die ersten beiden Auszeiten in diesem Spiel nötig, um sich auf seine Stärken und auf den Anspruch des Spielsiegs zu besinnen. Die Mannschaft war sich einig, dass unbedingte Konzentration wieder nötig ist. Zurück auf dem Spielfeld setzten auch alle wieder das um, was sie konnten. Mit einer Serie von 6 Punkten zog man anschließend an den Gegnern vorbei. Die letzte Kraftanstrengung, nach dem Oberwasser des vorherigen Punktevorsprungs, führte lediglich zu 22 Punkten für Schafhausen/Mönsheim. Dann schnürten unsere Herren den Sack zu und gewannen auch diesen Satz mit 25:22.

Es spielten: D. Arndt, F. Bäßler, G. Bozaj, J. Gottwald, Th. Käter, D. Kowalski, Ch. Laiß, Y. Reichel, D. Schön, R. Stumpf und F. Willmer

Herren 20201017 4

Die Hygienvorgaben waren von Spieltrainer Stumpf perfekt vorbereitet und die Gegner, sowie die 10 anwesenden Zuschauer, hielten alle Vorgaben und Maßnahmen verlässlich ein. Ein herzliches Dankeschön!!!







Jahresprogramm 2020

Sa. 22. - Di. 25. Februar Skiausfahrt nach Steinach am Brenner
Mo. 09. März Abteilungsversammlung (Linde) um 20 Uhr
Fr. 20. März TSV Hauptversammlung um 20 Uhr
So. 17. Mai Freizeitturnier (entfällt)
Sa. 04. oder So. 05. Juli Bewirtung TSV beim Kleiningersheimer Dorffest
Mo. 27. Juli Sommer- Abschlussturnier
Sa. 19. und So. 20. September Aktiventurnier Herren (Sa) und Damen (So)
(entfällt)
Mo. 21. Dezember Winter-Abschlussturnier









 
Ihr braucht neue Sportschuhe oder vielleicht einen neuen Trikotsatz?
volleybaer logo
Dann schaut doch mal beim Volleybär vorbei. Da gibt es gerade interessante Angebote…



Teams

Die Manschaften des TSV Kleiningersheim... mehr...


Infos

Veranstaltungskalender, Spieltermine, Anfahrt... mehr...


Kontakt

Kontaktinformationen... mehr...