Herzlich willkommen beim TSV Kleiningersheim Volleyball


Württembergische Meisterschaften der U17 weiblich - Wir waren dabei!!!

Am Samstag 21.05.2022 war unsere SG Höpfigheim-Kleiningersheim bei den Württembergischen Meisterschaften der U17 weiblich in Laupheim. Es trafen sich 8 Mannschaften - jeweils die 1. und 2. platzierten Mannschaften aus der Bezirksstaffel U17 weiblich der Bezirke Nord, West, Süd und Ost von Württemberg. Insgesamt spielten in den Bezirksstaffeln aller vier Bezirke 90 Mannschaften. Es ist schon ein riesengroßer Erfolg bei den 8 bestplatzierten Mannschaften dabei zu sein.
Nach Auslosung der Gruppen begann die Runde für unser Team gegen das 1. platzierte Team aus dem Bezirk West - den TSV Flacht. Die Gegnerinnen spielten um Klassen besser, unsere Spielerinnen hatten Schwierigkeiten die schnellen und harten Aufschläge anzunehmen und verloren den 1. Satz mit 25:4. Im 2. Satz trat Flacht mit ihrer B-Mannschaft an und unser Team kämpfte sich zu einem Punktestand von 25:20 für den TSV Flacht vor. Die 2. Spielbegegnung gegen TSV Schmiden verlief ähnlich und auch zugunsten des gegnerischen Teams. Im 3. Spiel gegen das 2. platzierte Team VFB Ulm aus dem Bezirk Süd hatten die Mädels der SG nun endlich die Möglichkeit einen sauberen Spielaufbau zu leisten und auch Punkte mit eigenen schlagfertigen Angriffen zu machen. Die Motivation und die Leistung stimmte, trotzdem verloren man beide Sätze knapp mit 23:25 und 22:25.
Nun ging es in die Platzierungsrunde um den 5. - 8. Platz. Unser Team spielte gegen den TuS Metzingen und gewann den 1. Satz mit 25:16. Den 2. Satz verlor die SG mit 25:22. Im Tie-Break war die Luft im Team SG Höpfigheim-Kleiningersheim draußen und gaben somit den Satz nach einem anstrengenden Turniertag mit 15:4 Punkten ab. Leider reichte es nur auf den 8. Platz.
Da wir nur mit 5 Spielerinnen - anstatt 8 Spielerinnen - zur Württembergischen Meisterschaft anreisten gab es wenig Regenerationszeit für unsere Mädels. Einige mussten alle Spiele ohne Auswechslung durchspielen. Unsere Mannschaft hatte ihr Bestes gegeben und sich gegenseitig motiviert, um den Spaß am Spiel nicht zu verlieren. Es war ein sehr erfahrungsreicher Turniertag mit viel Eindrücken und Begegnungen. Auch konnten sie mal ein wenig über den eigenen Tellerrand hinausschauen und waren begeistert von den spielerischen Leistungen einzelner Teams. Am Ende des Turnier siegte der TSV Flacht gegen den TSV Schmiden. Nach der Siegerehrung mit Aushändigung der Medaillen, den Urkunden und T-Shirts für alle Teams ging die Meisterschaft um ca. 20.00 Uhr zu Ende.

Es spielten: I. Ungericht, A. Kübler, C. Lafleur, C.Boncol und S. Richter.
Spieltagbetreuung: J. Günsoy und J. Ungericht.



Saisonrückblick 2021/22

Herren
Einen super Start hatten unseren Bezirksligaherren hingelegt und lange durchliefen sie die Saison ohne ein Spiel zu verlieren. Dann traf sie leider das Verletzungspech und auch einige Coronafälle reduzierten den Kader. Für viele Spiele war bei der Aufstellung Kreativität angesagt. Trotzdem schafften es unsere Jungs sich für die Relegationsspiele zum Aufstieg in die Landesliga zu qualifizieren. Die Spiele fanden in Turnierform statt. An diesem Tag fand die Mannschaft nur in einem Spiel zu gewohnter Stärke zurück. Letztendlich reichte dies jedoch nicht zum Aufstieg.

Freizeit 2
Holprig gestartet, dann gut in der Spielsaison angekommen. So könnte man den Verlauf beschreiben. Mal lag man hinten in der Tabelle und spielte weit unter der sonst gewohnten Leistung. Dann zeigten die Mädels und Jungs ihre Spielqualitäten und lagen wieder im Mittelfeld. Zum Saisonende befinden sie sich auf dem 2.Tabellenplatz, da drei Mannschaften auf die Durchführung der Spiele verzichteten.



Bericht Abteilungsversammlung – Endlich wieder-

Abteilungsleiter Christian Laiß begrüßte am Montag, den 4. April 2022, leider nur eine kleine Schar erschienener Mitglieder.
Zu Beginn verabschiedeten wir uns mit einer Gedenkminute im Besonderen von unserem langjährigen Mitglied Christa Wolff, die als aktive Spielerin, Ausschussmitglied und als „Ersatzmama und Anlaufstelle besonders für die Damenmannschaft“ sehr geschätzt war. Die vielen gemeinsamen Stunden u.a. bei Ausflügen an den Boden- / und Bannwaldsee, ihre leckeren Käsespätzle und den Lauchkuchen bei ihr daheim werden wir dankbar in Erinnerung behalten.
Er gab einen Rückblick auf das Jahr 2020 und 2021. Die Coronapandemie hatte deutliche Spuren hinterlassen und unser traditionelles Freizeit-/ und Aktiventurnier musste in beiden Jahren abgesagt werden. Auch die Spielsaison 2019/20 konnte nicht beendet werden, und die angefangene 2020/21 wurde kurz nach Trainingsbeginn ebenfalls auf Eis gelegt. Erst die Spielsaison 2021/22 startete wieder fast normal und trotz einiger Spielabsagen und Verlegungen kann die Saison zu Ende gespielt werden. Ansonsten gab es keine gemeinsamen Aktivitäten, außer ständig neu zu erarbeitende Hygieneregeln. Hier haben sich besonders Robin Stumpf und Kerstin Müller mächtig ins Zeug gelegt.

Kassiererin Andrea Nowakowski-Sauer berichtete von einer stabilen Kassenlage. Die vorrangigen Ausgaben betrafen die Übungsleiter, Gebühren für den WLSB und VLW und die Hallennutzungsgebühren.

Den nächsten Bericht übernahmSportwart Vitali Esau. Unsere Herrenmannschaft befindet sich vor ihrem letzten Spieltag auf dem 3. Tabellenplatz und hat noch die Möglichkeit an der Relegation zum Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga teilzunehmen. Sie hatten einen richtig guten „Lauf“ in der Vorrunde und ließen bei den letzten Spielen einige Punkte durch Corona und Verletzungspech liegen. Die 1. Freizeitmannschaft hat keine Mannschaft mehr gemeldet, trainiert aber fleißig. Unsere 2. Freizeitmannschaft der C-Klasse startete erst holprig, fing sich dann wieder und steht im Moment auf einem mittleren Tabellenplatz. Sie ist noch beim Bezirkspokal im Rennen. Hier ist ihr Ziel wieder, sich wie 2018, für die Bezirksfinalrunde (final 4) zu qualifizieren.

Jugendwart Uwe Engelhardt berichtete anschließend von seinen Jugendmannschaften. Für unsere weibliche Jugend plante man 2020 eine Spielgemeinschaft zusammen mit Höpfigheim. Diese SG konnte nun endlich mit ihren Spieltagen aktiv als U15 und U17 Midi starten. Bei der männlichen Jugend ist eine U15 Midi gemeldet, die ebenfalls in ihrer Bezirksstaffel an Spieltagen aktiv ist. Ein Anfängertraining für Mädchen und Jungen ( Altersklasse: 10/11/12 Jahre) startet in Zusammenarbeit mit dem SGV Freiberg am Mittwoch, den 27. April um 18.00 Uhr in der Sporthalle Fischerwörth.

Kathy Feederle vom Organisationsteam blickte dieses Mal nur nach vorne, in dem Wunsch, dieses Jahr endlich wieder Bewirtungen organisieren und durchführen zu können.

Hermann Alber übernahm die Entlastung des gesamten Ausschusses, die einstimmig erfolgte.

Anschließend wurden drei Ausschussmitglieder mit großem Applaus und einem herzlichen Dankeschön aus dem Ausschussteam verabschiedet. Allen voran unser „aktives Urgestein“ im Jugendbereich, Jugendleiter Uwe Engelhardt. Ob als Spieler, langjähriger Jugendtrainer oder wo es auch immer klemmte. Auf Uwe konnten wir immer zählen. Mit Beisitzerin Margit Merlau verabschiedeten wir eine ehemalige aktive Spielerin und auch hier durften wir uns immer über Unterstützung freuen. Kassiererin Andrea Nowakowski-Sauer ist auch schon eine gefühlte Ewigkeit dabei, war in unterschiedlichsten Funktionen tätig und an dieser Stelle ebenfalls ein herzliches Dankeschön.
20220404 Abteilungsversammlung Volleyball
Vorstand Christian Laiß bei der Verabschiedung: (Von links: Andrea Nowakowski-Sauer, Margit Merlau, Christian Laiß und Uwe Engelhardt)


Bei den anschließenden Neuwahlen gab es folgende neue Amtsbesetzungen:
  • 1. Vorstand: Christian Laiß
  • 2. Vorstand: Kerstin Müller
  • Kassier: Robin Stumpf (für Andrea Nowakowski-Sauer)
  • Schriftführer: Frieder Willmer
  • Presse: Birgit Härterich
  • Sportwart: Vitali Esau
  • Jugendwart: Dominik Schön (für Uwe Engelhardt)
  • Organisationsteam: Anja Tost und Kathy Feederle
  • Beisitzer Hauptverein: Nicole Engelhardt (für Jochen Merlau)

Unsere Aktivitäten 2022 starten am 22. Mai mit unserem hoffentlich gut besuchten Freizeitturnier. Im Juli ist eine Volleyballhocketse geplant und die Teilnahme am Jubiläumsfest (23./24.7.) des Zusammenschlusses von Groß- und Kleiningersheim. Dann folgt am 17. und 18. September unser Aktiventurnier, bei dem wir auch auf zahlreiche teilnehmende Mannschaften hoffen.

Abteilungsleiter Laiß bedankte sich zum Abschluss für die Unterstützung im Besonderen bei seinem Ausschussteam.



Für alle Interessierten hier unsere Trainingszeiten:

Männliche Jugend:
Montag und Mittwoch 18.00 – 20.00 Uhr Trainer: Dominik Schön

Herrenmannschaft:
Montag und Mittwoch 20.00 – 22.00 Uhr Trainer: Robin Stumpf
20210718 Herren

Freizeit 1
Montag 20.00 – 22.-00 Uhr
20210718 Freizeit 1

Freizeit 2
Mittwoch 20.00 – 22.00 Uhr
20210718 Freizeit 2


Wir freuen uns auf neue Gesichter in unseren Mannschaften und heißen euch alle herzlich willkommen.
Ansprechpartner und Kontaktaufnahme unter Infos/Abteilungsleitung.







 
Ihr braucht neue Sportschuhe oder vielleicht einen neuen Trikotsatz?
volleybaer logo
Dann schaut doch mal beim Volleybär vorbei. Da gibt es gerade interessante Angebote…



Teams

Die Manschaften des TSV Kleiningersheim... mehr...


Infos

Veranstaltungskalender, Spieltermine, Anfahrt... mehr...


Kontakt

Kontaktinformationen... mehr...